LC Rapid Dortmund 2000

Bilderbuch des LC Rapid

Storchenlauf 2024: Andreas Kempin triumphiert im Storchenlauf und erhält Trophäe von Ansgar Lenfers

Andreas Kempin hat sich beim diesjährigen Storchenlauf als der ultimative Sieger erwiesen.
Die prestigeträchtige Trophäe wurde ihm von Ansgar Lenfers, dem letztjährigen Champion, überreicht. 

Zum zweiten Mal konnte er sich in die Siegerliste eintragen.

04.04.2024

14 RapiDOs am Start: 42. Silvesterlauf 2023 Werl - Soest

Schöner Jahresabschluss 2023: Mit 14 Läufern waren die RapiDOs bei der 42. Auflage des Silvesterlaufs von Werl nach Soest am Start.
Herausragend Felix Wolff unter den ersten 20 mit starken 50:40, knapp dahinter Henricus Stute, aber auch die anderen Starter waren sehr zufrieden.

Der LC Rapid Dortmund wünscht allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und ein erfolgreiches 2024!

19.   Wolff, Felix 50:40
21.   Stute, Henricus 51:08
46.   Scheffer, Nils 55:08
45.   Wallinda, Max 55:02
49.   Darge, Ruben 55:35
69.   Max, Gereon 58:00
76.   Ehl, Markus 58:16
92.   Klauke, Ralf 59:15
97.   Broszeit, Janik 59:25
110. Stolecki, Stephan 59:55
138. Hendan, Ulrich 1:02:34
153. Lippsmeier, Malte 1:03:16
516. Pugliese, Michele 1:12:27
636. Mazurek, Jürgen 1:14:31

Start und Zieleinläufe: Klick!

 

 

01.01.2024

RapiDOs Räumen bei NRW Halbmarathon Meisterschaft ab!

Die Athleten von Trainier Günter Schrogl zeigten starke Leistungen bei der 32sten Auflage des Blumensaatlaufes am Essener Baldeneysee und lieferten trotz ungemütlicher Bedingungen tolle Leistungen.

Über 10Km gingen an den Start Tim Oelschläger in starken 33:31 und Stephan Stolecki in soliden 39:11.

Nach schwieriger Anreise und fast verpassten Start ging es danach um die Titel der NRW Meisterschaft im Halbmarathon.

Hier lief Sascha van Staa zum Vizetitel in 1:07:56 und musste sich nur Jonathan Dalke geschlagen geben, ebenso sicherte er sich den NRW Titel in der M30.
Henricus Stute holte den NRW Titel in der M35 und untermauerte damit seine starken Leistungen aus den vorherigen Wettkämpfen.
Er lief bei seinem HM Debüt eine 1:15:36.
Die Mannschaft komplettierte Andreas Kempin, der trotz gesundheitlicher Probleme seine Mannschaft unterstützte und mit 1:26:48 eine respektable Leistung zeigte.
Diese drei Zeiten reichten zum NRW Titel der Männerklasse in 3:50:01 und zum Titel in der AK M30/M35.

Michele Pugliese ließ in der M70 alle hinter sich und holte in 1:45:59 ebenfalls den NRW Titel. Ein starkes Rennen zeigte auch Diego Atienza in 1:46:46.

19.11.2023

FLVW 5 km-Straßenlaufmeisterschaften 2023 in Oelde

Eine große Mannschaft mit 16 Aktiven war bei den 5km FLVW Meisterschaften in Oelde am Start.
Zahlreiche sehr gute Platzierungen, drei Mannschafts- und drei Einzeltitel sind die Ergebnisse der tollen Arbeit, die Trainer Günter Schrogl mit seinen Aktiven jede Woche leistet.

Besonders hervorzuheben sind die Titel:

Colin Agar MU 18

Colin Agar, Ruben Darge, Alexander Alkämper Mannschaft männliche Jugend

Sascha van Staa M30

Sascha van Staa, Henricus Stute, Ulrich Hendan Mannschaft M30

Alexandra Krämer W30

Alexandra Krämer, Katrin Kempin, Patricia Stute Mannschaft W30

Alle Ergebnisse unter https://www.flvwdialog.de/daten/2023/ergebnislisteweitere19711.pdf

 

10.06.2023

Deutsche Meisterschaften im Halbmarathon 2023 in Freiburg

Am Sonntag bei Regen, Wind und Sonne waren in Freiburg drei Läufer und eine Läuferin bei der Deutschen Meisterschaft im Halbmarathon am Start.
Sascha van Staaa kam nach 1:08:28h ins Ziel, Felix Wolff lief starke 1:14:10, Felix Neukirchen komplettierte die Mannschaftswertung mit 1:23:14.

Dann gab es noch eine Überraschung: Alexandra Krämer bestätigte ihre stark ansteigende Form der letzten Wochen und lief mit 1:21:45 als 24. Frau ins Ziel.
Damit unterbot sie den über 20 Jahre alten Frauen-Vereinsrekord (1:23:14) um anderthalb Minuten.

Trainer Günter Schrogl äußerte sich sehr zufrieden über die Leistungen seiner Schützlinge: "Die lange Anreise nach Freiburg hat sich gelohnt."

Nun geht es am Freitag für die gesamte RapiDOs Trainingsmannschaft in das alljährliche, zweiwöchige Trainingslager auf die holländische Insel Texel.

Geschafft, aber glücklich auf dem linken Bild v.l.n.r.:
Alexandra Krämer, Felix Neukirchen, Trainer Günter Schrogl, Felix Wolff und Sascha van Staa

26.03.2023

Souveräner Sieg für Stephan Stolecki bei der Winterlaufserie Duisburg 2023

Am Samstag konnte sich Stephan Stolecki in der traditionell stark besetzten Winterlaufserie des ASV Duisburg den Sieg in der Altersklaee M55 sichern.
Nach drei ersten Plätzen bei den Läufen über 10, 15, und 21,1km hatte er als Gesamt 42. einen Vorsprung von fast 3 Minuten vor dem Zweitplatzierten.

Herzlichen Glückwunsch!

Links neben Stephan auf dem Siegerpodest Uta Doyscher-Lutz vom LT Bittermark, die sich als Geamt 7.(!) Frau ebenfalls ihre AK 55 sicherte.

25.03.2023

Rund ums Bayer Kreuz 2023

Insgesamt 9 Starter: 7 über 10km, 2 über 5km!
10 km


23. Sascha van Staa 31:31
47. Felix Wolff 32:56
55. Tim Oelschläger 33:31
96. Lars Langerbein 34:36
165. Alexandra Krämer 36:44
177.Felix Neukirchen 37:17
213.Janik Broszeit 38:20


5 km
38.Lennard Langerbein 16:36
96.Sebastian Esser 18:20

05.03.2023

Heiligmorgentraining

09.01.2023

Dt. Marathon Meisterschaft Hannover

Dt. Marathon Meisterschaft Hannover

Dt. Marathon Meisterschaft Hannover

08.04.2022

Rund um das Bayer Kreuz 6.3. ( Fleischmann, Esser, Wolff, Neukirchen, Lennard Langerbein)

08.04.2022

Münster

 

08.04.2022

Laufserie Duisburg (Max, Stolecki, Wolff,Stute, Kempin)

08.04.2022

Mannschaft DM 2021 Uelzen

03.11.2021

Bergisch Gladbach

17.09.2021

Mitgliederversammlung

13.11.2019

Seite:  1   2  3  4