LC Rapid Dortmund 2000

Trümper lässt die Konkurrenz weit hinter sich

Westfälische Rundschau
16.02.2007
Die Langstreckler des LC Rapid waren bei der Straßenlauf-Veranstaltung des TUS Bertlich gleich dreimal erfolgreich.

In der Klasse M 65 dominierte Karl-Walter Trümper auf der 10km-Distanz in 42:53 Minuten. Er war damit deutlich schneller als sein Teamkollege Hans Paluszynski, der bei den 60-Jährigen in 45:06 Minuten vorn lag.

In guter Form präsentierte sich auch Wolf-Edgar Schreifels (40:59 Min.), der als Zweiter der Klasse M 50 den Sieg der "Rapidos" in der Mannschaftswertung sicherstellte. In der Klasse M 40 gefiel Christian Schlierenkämper (Viermärker WG) als schnellster Dortmunder (40:51 Min.) Bei den Damen teilte sich Kerstin Augustin (LGO) das Rennen gut und erreichte als Siegerin in 40:51 Minuten das Ziel. Brigitte Hauptvogel (LGO) war in der Klasse W 60 (49:48 Min.) ungefährdet.

Die Frauen der Viermärker WG gaben bei der Straßenlauf-Veranstaltung, bei der nahezu die gesamte Palette des Langstreckenlaufes angeboten wurde, der 15km-Distanz den Vorzug. Heidi Kina siegte in der Klasse W 45 mit 1:08:47 Minuten. Jeweils Dritte wurden in den jeweiligen Altersklassen Annika Fischer (W 35/1:17:29 Std.) und Elisabeth Spenner (W45, 1:24:41 Std.), so dass die Viermärkerinnen in der Teamwertung vor Bocholt gewannen.

Eine bemerkenswerte Leistung bot der 73-jährige Horst Ehler-Hans (LT Wischlingen), der die 15km in 1:48:38 Stunden herunterspulte und damit in der Klasse M 70 Zweiter wurde. (P.M.)