LC Rapid Dortmund 2000

Schülersportfest fand guten Zuspruch

Westfälische Rundschau
14.02.2007
Mit 900 Teilnehmern fand das Hallensportfest des LC Rapid in der Helmut-Körnig-Halle einen recht guten Zuspruch.
Esther Oefner konnte sich bei dieser Veranstaltung gleich viermal in die Siegerliste eintragen. Dabei kam die talentierte Nachwuchsathletin der LGO in der Klasse W 13 im 75m-Sprint auf 10,08 Sekunden, im Kugelstoßen auf 9,76m, im Weitsprung auf 5,30m und im Hochsprung auf starke 1,53m.
In der Klasse W 11 unterstrich Nathalie Traxel (LC Rapid) mit ihren beiden Siegen von 7,48 Sekunden im 50m-Sprint und 4,28m im Weitsprung, dass sie bei den „Rapidos“ bisher eine recht gute Förderung erhalten hat . Auch ihre 800m-Zeit von 2:59,94 Minuten kann sich sehen lassen.
Im 60m-Sprint der Klasse der Klasse W14 musste sich Stefanie Pähler (LGO) in erfreulichen 8,14 Sekunden den Sieg mit ihrer zeitgleichen Teamkollegin Katharina Grompe teilen. Im Weitsprung kam Stefanie mit 5,00m auf den zweiten Rang.
Bei den Jungen gefiel vor allem Jan Schneider (LGO), der mit Leistungen von 10,42 Sekunden über 60m-Hürden und 1,51m im Hochsprung zu einem sicheren Doppelerfolg kam. Auch der elfjährige Linus Hielscher (LC Rapid), der 8,18 Sekunden über 50m und 3,96m im Weitsprung. erzielte, konnte sich zweimal in die Siegerliste eintragen.
Recht erfreulich ist die Zeit von 9,04 Sekunden, mit der Pablo Nolte (LGO) den 60m-Hürdensprint gewann. Der Schützling von Manfred Richter erreichte darüber hinaus noch respektable 13,68m im Kugelstoßen (2.).

(P.M.)

Weitere Sieger: Schüler M 15, Weit: 1. Sven Geruschke 5,80m; M13, Weit: 1. Paul Kochhäuser 4,56m; M 9, Weit: 1. Yannik Kolbe 3,71m; Schülerinnen W 12, Weit: 1. Vanessa Guting 1,47m; Weit: 1. Anja Baluch (alle LGO) 4,99m.