LC Rapid Dortmund 2000

Ansgar Lenfers überrascht Konkurrenz

Westfälische Rundschau
16.05.2006
Ansgar Lenfers (LC Rapid) kann aus beruflichen Gründen nur noch stark reduziert trainieren, doch wenn er sich die Laufschuhe schnürt, muss die Konkurrenz auf der Hut sein.

Beim Halbmarathon in Hannover überraschte der 38-jährige Luft- und Raumfahrttechniker mit einem Sieg in der Klasse M 35 in ansprechenden 1:20:09 Stunden. Lenfers, der die ersten zehn Kilometer in 38:40 Stunden etwas zurückhaltend anging, sicherte sich mit seinem Erfolg in der niedersächischen Landeshauptstadt die Teilnahme am LTU-Marathon im September in Palma de Mallorca.

Sein Teamkollege Thomas Buddenberg wollte ursprünglich beim Rotterdam-Marathon starten. Da dort seine Meldung aus organisatorischen Gründen nicht mehr angenommen wurde, startete er kurzfristig in Zürich und erreichte dort auf der Marathonstrecke respektable 2:50:04 Stunden.

Stefan Lemberg (Viermärker WG) steigerte sich beim Düsseldorf-Marathon von 3:24:31 auf 3:13:40 Stunden und war schnellster Dortmunder. Der vereinslose Dortmunder Ernst-Martin vom Bovert erreichte nach 3:22:36 Stunden das Ziel. (P. M.)