LC Rapid Dortmund 2000

Jahreshauptversammlung des LC Rapid


16.11.2004
(P.M.) Auf der Jahreshauptversammlung des LC Rapid im August-Vollmert-Haus in Hörde wurde Gerd Kappert zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Der 56-Jährige ist im Langstrecken-Lager kein Unbekannter, denn er nimmt regelmäßig an Laufveranstaltungen teil und zählte in diesem Jahr zum engeren Organisationsstab beim Hombrucher Citylauf.
Gerd Kappert löst Gabi Ossiek ab, die vier Jahre lang den Verein leitete. Ihm stehen zur Seite Dr. Martin Hedtkamp (Zweiter Vorsitzender) und Andreas Lorenz (Kassenwart). Ergänzt wird das Führungstrio durch die Trainer Günter Schrogl, Torsten Warscheid und Stefan Kranz.
Zum Läufer des Jahres wählten die „Rapidos“ Jens Wilky, der seit 15 Jahren zu besten Dortmunder Langstreckler zählt und der es in diesem Jahr noch auf Zeiten von 1:10 Stunden im Halbmarathon und 2:30 Stunden im Marathonlauf brachte. Durch den immer größeren Ansturm im Nachwuchsbereich werden Melanie Meurel und Natascha Derleth in Zukunft die beiden Nachwuchstrainer Sonja Neumann und Michael Flottmann bei ihrer Arbeit unterstützen.
2005 will sich der LC Rapid auch wieder auf dem Veranstaltungssektor engagieren. So stehen bereits jetzt die Termine für das Hallensportfest in der Helmut-Körnig-Halle (23.1.), den Läuferabend im Stadion Rote Erde (12.5.) und den Hombrucher Citylauf (26.6.) fest.
Um auch Akzente im Breitensport zu setzen, führt der LC Rapid jeden Sonntag einen Lauftreff durch. Treffpunkt ist jeweils um 10.30 Uhr das Torhaus Rombergpark.