LC Rapid Dortmund 2000

Siege und Titel beim Westfalenparklauf

eigener Bericht
04.11.2018

Nach einigen Jahren Pause gab es 2018 erfreulicherweise wieder den Westfalenparklauf. Unter den 600 Teilnehmern waren auch einige RapiDOs.
Der Fokus lag auf den 5 km und der Mixed Staffel für die Trainingsleute, aber auch bei den 10 km waren unsere Läufer/innen am Start.

Zum Auftakt ging es auf die 5km, Nils Scheffer und Andreas Kempin lieferten sich einen Kampf um den ersten Platz, immer gefolgt von Ralf Klauke. Nach einer zeitgleichen ersten Runde lag am Ende Nils mit 17:42 vor Andreas mit 17:52, Ralf kam nach 18:13 min ins Ziel, auf Platz 10 Felix Wolff in 19:25, dann Felizitas Hammer in genau 19:59 min als zweite Frau und Dortmunder Kreismeisterin.
Michele Pugliese sicherte sich souverän die Kreismeisterschaft 5km der AK M65 in 23:24. Carolin Thomas bei ihrem Debüt für den LC Rapid lief 26:01, was den zweiten Platz in der Frauen Hauptklasse bedeutete.

Seit langer Zeit mal wieder im Trikot des LC Rapid unterwegs: Heiko Brandt und Michael Beste (44:31), der sich überraschend die Kreismeisterschaft über 10km in der AK 40 sichern konnte. Auch unser neuer Kreismeister Roman Beller ließ alle in der M35 hinter sich (40:55). Auf harte Konkurrenz traf Stephan Stolecki, trotz der guten 40:23 reichte es nur zum 3. Platz in der stark umkämpften M50.

Nach ihren 5km Starts waren Felizitas, Nils und Andreas noch nicht ausgelastet und starteten bei der 4x2,5km Staffel.
Gemeinsam mit Startläuferin Hanna Schneider legten sie die beste Zeit aller Staffeln vor und gewannen überlegen die Mixed-Wertung in 38:25.


So sehen die gewonnenen Helme und Schlösser aus, die die RapiDOs abräumen konnten