LC Rapid Dortmund 2000

Crosslauf Ergste 2018: Doppelsieg für Vogt!

eigener Bericht
05.03.2018

Zum Crosslauf nach Ergste fahren die Athleten des LC Rapid immer wieder gerne.
Wegen der anspruchsvollen, schönen Stecke, der familiären Atmosphäre und nicht zuletzt, weil die ersten drei Läufer des Hauptlaufes Geldpreise gewinnen.
Sonja Vogt startete jetzt schon zum wiederholten Mal hier und ging als Favoritin an den Start.
Nicolas Vogt nahm zum ersten Mal die lange Strecke von 6600m in Angriff mit dem Ziel, unter die ersten drei Männer zu kommen.
Nachdem am Start allerdings - anders als erhofft - doch nicht so schlechte Konkurrenz stand, hatte er einen Podiumsplatz schon fast abgeschrieben.
Nach 6 Runden mit langem Anstieg und rasanter Bergabpassage konnte er aber überraschenderweise 16 Sekunden vor Phillipp Henseleit (MCM) der schon 15:22 min auf 5000m gelaufen ist, als erster Mann die Ziellinie überqueren.
Dabei entging Sonja der Überrundung durch Nicolas nur knapp, konnte die Frauenklasse aber mit großem Abstand gewinnen!


Nicolas Vogt


Sonja Vogt