LC Rapid Dortmund 2000

RapiDOs beim 34. Warmer Löhn Lauf in Fröndenberg

eigener Bericht
17.09.2017

Das i-Tüpfelchen beim 34. Lauf durch den Warmer Löhn in Fröndenberg kam erst beim 10-Kilometer Lauf, als Svenja Bähner an den Start ging, zunächst waren die Männer aus der Trainingsgruppe von Günter Schrogl am Start: 
Der 1. Platz ging an den souveränen Sieger Philipp Henseleit vom MC Menden, doch danach kam eine ganze Armada an RapiDOs im weißen Trikot ins Ziel:
Den zweiten Platz Gesamt (1.Platz MJ U20) erkämpfte sich in der sehr schnellen Zeit von 16:53 min Bahabolom "Bobby" Measho, 5 Sekunden nach ihm spurtete in 16:58 min auf dem 3. Gesamtrang (1.Platz MJ U18) Yonas Measho ins Ziel.
Schon 3 Sekunden später und nur ganz knapp über der 17 Minuten Marke dann Tim Hövelmann (1.Platz M30), Kai Kroll hatte auch einen sehr guten Tag erwischt und lief in 18:10 min auf den 6. Platz Gesamt und den 2. Platz in der Männer Hauptklasse.

Ebenfalls mit am Start aus Katrins Dienstagstrainingsgruppe waren vom TuS Westfalia Hombruch Patrick Kühnhold und Jasper Engel, sie belegten den 2. und 3. Platz in der Klasse M12.

Eine echte Gesamtsiegerin gab es dann doch noch:
Svenja Bähner lief im abschließenden 10 km Lauf in 40:38 als Gesamtsechste ins Ziel, war damit mit Abstand schnellste Frau und gewann die Klasse W30.

Allen einen Herzlichen Glückwunsch!