LC Rapid Dortmund 2000

Dreifach-Triumph für den LC Rapid in Olfen

Westfälische Rundschau
23.01.2003
(P.M.) Die Langstreckler des LC Rapid Dortmund zeigten sich beim 18. Crosslauf in Olfen ausgesprochen gut aufgelegt. Herausragend dabei: der Triumph des Rapido-Trios Marcel Gündüz, Marco Budeus und Jens Wilky.
Im Lauf der Männer-Hauptklasse über 860 m gelang den "Rapidos" durch Marcel Gündüz (31:53 Min.), Marco Budeus (31:54 Min.) und Jens Wilky (31:55 Min.) ein überlegener Dreifach-Triumph. Das Trio hatte sich bereits kurz nach dem Startschuss vom Feld abgesetzt und baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus. Der Breckerfelder Florian Hannekamp (4. in 34:17 Min.) hatte nicht die Spur einer Chance und kam mit über zwei Minuten Rückstand hinter den drei Dortmundern weit abgeschlagen ins Ziel.
In einer vielversprechenden Form präsentierte sich auch Sebastian Fischer (LC Rapid). Der "fliegende Postbote" erreichte im Lauf der Männer-Mittelstreckler über 3300 m nach 12:50 Minuten das Ziel und verwies Thomas Kronenberg (FC Nordkirchen, 13:43 Min.) klar auf Rang zwei. Im Lauf der männlichen Jugend B über 3300 m konnte Chris Schwiegelshohn (LGO) seinen Erfolgskurs der letzten Wochen durchsetzen und gewann in 12:45 Minuten vor Dominik Klaus (LAC Veltins Hochsauerland, 13:46 Min.). #11Sein zwei Jahre jüngerer Bruder Fynn absolvierte im Lauf der Schülerklasse M15 über 2500 m ebenfalls ein recht couragiertes Rennen und setzte sich in 9:31 Minuten souverän durch.
Ausgesprochen zahlreich waren auch die Athleten von Teutonia Lanstrop beim Olfener Lauf vertreten. Klassensiege gab es für die Nord-Östlichen durch Dimitryij Iwasiv (M12, 1600 m in 7:33 Min.), Nico Seling (M11, 1100 m in 4:11 Min.), Joenna Krämer (W14, 2000 m in 8:08 Min.) und Horst Krieg (M70, 8600 m in 53:33 Min.).
Nicht in den Matsch, sondern in die etwas wärmere Halle zog es Steffen Co (evivoVCard-Team), der in Münster auf der selten gelaufenen 600-m-Distanz starke 1:18,97 Minuten erreichte und damit bewies, dass er noch in dieser Hallensaison über 800-m-Zeiten deutlich unter 1:50 Minuten laufen kann.