LC Rapid Dortmund 2000

Karl-Walter Trümper distanziert bei deutschen Seniorenmeisterschaften Konkurrenz um zweieinhalb Minuten

Geschrieben von Horst Merz / FLVW Kreis Dortmund
16.07.2014

Karl – Walter Trümper (LC Rapid, Foto) wollte bei den deutschen Senioren – Meisterschaften in Erfurt kein Risiko eingehen und konzentrierte sich auf die 5000 Meter der M 75. Das war die richtige Entscheidung. Im strömenden Regen hatte er seine Konkurrenten jederzeit im Griff und erkämpfte nach 20:18,78 Minuten den erhofften Meistertitel. Erst rund zweieinhalb Minuten später lief sein stärkster Gegner Karl Freund aus Lautlingen ins Ziel. Auf Jochen Meyer (TSV Kirchlinde) ist immer Verlass. Nach seinem fünften Rang über 100 Meter der M 60 (13,96) war er im Dreisprung mit 10,28 Metern überlegen und verteidigte seinen Titel erfolgreich. Die Werfer des ASC 09 Aplerbeck bestätigten einmal mehr ihre Zugehörigkeit zu nationalen Werferelite der M 60. Gerhard Sieben schleuderte den Diskus auf tadellose 47,39 Meter, und die Vizemeisterschaft war ihm nicht streitig zu machen. Klaus Kynasts weitester Hammerwurf wurde mit 44,80 gemessen, und das war „Silber“ wert. Viermal in der M 75 trat Dr. Gerhard Tilmann an. Er verzeichnete mit 11,37 Metern im Kugelstoß als Vierter sein bestes Resultat.

Dirk Cipa (beide LGO) meisterte Hochsprung der M 35 1,78 Meter. Höhengleich mit dem Zweiten wurde er Dritter.

Das 4 x 100 – Meter – Quartett des TSV Kirchlinde mit Jochen Meyer, Peter Neumann und Horst Hampel, das durch Hans-Werner Breitfeld aus Werther verstärkt wurde, umrundete das Oval in respektablen 53,96 Sekunden und lief als Dritter ins Ziel. 

M 55, 200 m: 8. Thomas Schütte 28,45 Sek. – M 60, 100 m: 6. Peter Neumann (beide TSV Kirchlinde) 14,04 Sek. – M 65, Kugel: 4. Klaus Kynast (ASC 090) 12,57 m – M 70, 1500 m: 6. Hans Paluszynski (LC Rapid) 5:56,90 Min. – 5000 m: 5. Hans Paluszynski 22:19,88 Min. – M 75, Hoch: 6. Dr. Gerhard Tilmann (LGO) 1,19 m – Diskus: 5. Dr. Gerhard Tilmann 34,55 m. – Speer: 7. Dr. Gerhard Tilmann 29,34 m – W 55, Kugel: 7. Gerlinde Münnekhoff (ASC 09) 9,29 m. – Diskus: 4. Gerlinde Münnekhoff 26,77 m – Hammer: 4. Gerlinde Münnekhoff 33,79 m