LC Rapid Dortmund 2000

Klemens Wittig zu Deutschlands Senioren – LA des Jahres gewählt

Horst Merz
02.03.2014

Wittig1 jiEs war eine hauchdünne Entscheidung, und am Ende wurde Klemens Wittig (LC Rapid) mit nur einem Zähler Vorsprung gegenüber Wolfgang Ritte aus Wesel zu Deutschlands Senioren – Leichtathlet des Jahres 2013 gewählt. Entscheidend für den Erfolg waren die glanzvollen Auftritte   Wittigs bei den Senioren – Weltmeisterschaften im brasilianischen Porto Allegre, wo er fünfmal mit Gold dekoriert wurde und den Weltrekord über 2000 Meter Hindernis einstellte. „Ich freue mich riesig über diese Auszeichnung.“, jubelte der 77jährige Rapido und ließ durchblicken, dass er wohl zum Ende dieser Saison seine Karriere beenden wird, „denn wenn’s am schönsten ist, soll man aufhören.“ Bei der Senioren – Hallen – WM in Budapest (25.-30.3.) und bei den Senioren – Europa-Meisterschaften in Izmir will er noch einmal antreten, “denn ich habe nach meiner 800 – Meter – Niederlage von Porto Allegre gegen Yurj Savenkow noch eine Rechnung offen.“ Auch den Hindernisweltrekord will er im Sommer noch in seinen alleinigen Besitz bringen.

In Erfurt tat er es nicht ohne Edelmetall. Nach 12:15,93 Minuten erkämpfte er über 3000 Meter „Bronze“. Über die für ihn zu kurzen 800 Meter lief er nach 2:52,59 als Vierter ins Ziel.