LC Rapid Dortmund 2000

Christof Neuhaus siegt in Hamm auch über die 15km

Horst März
10.02.0014

In erstaunlicher Weise gelingt es Christof Neuhaus (LG Olympia), die „heiße Phase“ seines Lehramtstudiums und den Sport unter einen Hut zu bringen.  Seinem klaren zehn – Kilometer - Sieg beim ersten Teil der Straßenlaufserie in Hamm, ließ er nun über 15 Kilometer ein weiteres Klasserennen folgen. Vom Beginn an gab er dem renommierten Dorstener Thorsten Graw  keine Chance. Ohne gefordert zu werden, hielt er trotz der niedrigen Temperaturen sein hohes Tempo durch und siegte mit 1:36 Minuten Vorsprung in persönlicher Bestzeit von tadellosen 48:08 Minuten. Damit übernahm er auch in der Gesamtwertung vor dem abschließenden Halbmarathon in zwei Wochen deutlich die Führung.
Michael Ruhe lief als Sechster nach 51:51 Minuten ins Ziel und nur 44 Sekunden trennten ihn von Platz 3. In der Kategorie M 40 erkämpfte Peter Haas (alle LGO) nach ausgezeichneten 55:29 Minuten Platz 4 und brachte damit das LGO – Trio in der Mannschaftswertung weit nach vorne.
Uli Dillenhöfer (TSV Kirchlinde) gefiel in der M 50 durch seine guten 59:09 Minuten, und verdiente sich damit den  sechsten Platz. Mit Niels Lange (LC Rapid) blieb in der M 35 mit 59:16 ein weiterer Dortmunder Langstreckler unter der markanten „60“. In der M 70 kam sein Vereinskamerad Franz – Josef Szponik nach 74:34 Minuten zu einem klaren Sieg. Nadine Merten (LT Bittermark) lief in der W 30 mit 65:14 in die Spitzengruppe.