LC Rapid Dortmund 2000

Dillenhöfer schließt Saison erfolgreich ab

WR
11.10.2010
Fabian Dillenhöfer (TSV Kirchlinde) macht während der Herbstferien Urlaub im Allgäu. Die Ruhe hat sich der 17-jährige redlich verdient, denn bei den westfälischen Straßenlaufmeisterschaften über 10 km in Coesfeld schloss er mit seinem Titelgewinn bei der Jugend A in 33:51,75 Min. eine für ihn recht erfolgreiche Saison ab. Fabian Dillenhöfer, der gleich nach dem Startschuss mächtig
''Dampf'' machte und die 5km-Marke in 16:30Minuten passierte, musste sich in der Endphase mächtig ins Zeug legen, um die stark aufkommenden Konkurrenten in Schach zu halten.
In einer guten Form präsentierten sich die Nachwuchs-Langstreckler des LC Rapid bei der Jugend A. Anselm von Borries verbesserte als Sechster mit 36:04,00 Min. seine persönliche Bestzeit um knapp eine Minute. Für den 18-jährigen ''Rapido'' war dies bereits der sechste ''Hausrekord'' in diesem Jahr.
Ebenfalls so schnell wie nie zuvor waren auch seine Teamkollegen Frederik Abel (8. in 36:52,70 Min.) und Jonas Zerweck (12. in 38:15,85 Min.), so dass der Mannschaftstitel an die Schützlinge von Günter Schrogl ging.
In der Klasse M 70 gab es den erwarteten Doppelerfolg für den LC Rapid durch Karl Walter Trümper (40:35 Min.) und Klemens Wittig (42:16 Min.).
In der Klasse M 65 lieferten sich Hans Paluszynski (2. in 43:41 Min.) und Dieter Hauptvogel (beide LC Rapid, 3. in43:45 Min.) ein spannendes vereinsinternes Duell.
Im Lauf der Hauptklasse gefiel Andreas Trapp (TSV Kirchlinde) als Dritter mit 36:53:10 Minuten. Sein Vereinskollege Felix Michels erreichte in dieser Kategorie als Siebter in 38:10:00 Minuten das Ziel.
Im 10km-Rahmenwettbewerb erfreute Hildegard Knöpke (Viermärker WG) als Siegerin der Klasse W 55 in 48:22 Minuten. Leon Dombrowski (evonik) belegte in der M 50 in 40:50 Minuten den zweiten Rang.