LC Rapid Dortmund 2000

Karl-Walter Trümper wird der ''Sportler des Jahres''

WR
25.11.2009

Karl- Walter Trümper wurde auf  der Jahreshauptversammlung des LC Rapid in der Fabido- Kindertagesstätte in Hacheney zum Sportler des Jahres gewählt. Der 70-jährige Lauf-Oldie gewann in der abgelaufenen Saison in seiner Alterskategorie drei deutsche Meistertitel und verbesserte auf verschiedenen Distanzen achtmal den deutschen Seniorenrekord. Herausragend waren  seine 39:31,77 Minuten über 10000m und seine 5:08,36 Minuten über 1500m. Auf Platz zwei in der vereinsinternen  Jahreswertung kam Klemens Wittig, der bei der Senioren-WM in Lathi mit zweimal „Gold“ und dreimal „Silber“ zu den erfolgreichsten Teilnehmern zählte.

Beim LC Rapid zählen jedoch nicht nur die Erwachsenen zu den Leistungsträgern. Der Verein, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert, hat inzwischen 242 Mitglieder. Davon sind die Hälfte  Kinder und Jugendliche.

Recht erfolgreich gestaltet sich dabei die Zusammenarbeit mit der Fabido- Bewegungs-Kindertagesstätte Hacheney. Unter der Leitung von Heike Schrogl gaben 30 Mädchen und Jungen in diesem Jahr ihr Wettkampfdebüt.

Guten Anklang finden auch die breitensportlichen Angebote des LC Rapid. So bieten die „Rapidos“ einen Lauftreff (jeden Sonntag um 10.30 Uhr)  und einen Walkingtreff (jeden Mittwoch um 19.00 Uhr) an. Treffpunkt ist jeweils das Torhaus Rombergpark.

Bei den Vorstandswahlen erhielt Vorsitzender Gerd Kappert wiederum das Votum der Mitglieder. Ihm zur Seite stehen Dr. Martin Hedtkamp (2. Vorsitzender), Andreas Lorenz (Kassenwart), Günter Schrogl (sportlicher Leiter) und Gaby Ossiek (Mitgliederverwaltung).    P.M.