LC Rapid Dortmund 2000

Klemens Wittig wieder Weltmeister

WR
30.07.2009
Mit der Deutschland-Fahne in der Hand überquerte Klemens Wittig (LC Rapid) bei den Senioren-Weltmeisterschaften in Lathi (Finnland) die Ziellinie.

Der 71-jährige Dortmunder hatte im 8 000 m-Crosslauf allen Grund zum Jubeln, denn er siegte in 32:26 Minuten souverän vor dem Russen Tarverdi Aliev (33:00 Min.). Es war bei diesen Titelkämpfen der erste Sieg im ersten Wettbewerb für den Deutschen Leichtathletik-Verband.

 

Hat nun schon 13 WM-Medaillen: Klemens Wittig. (WR)
Hat nun schon 13 WM-Medaillen: Klemens Wittig.

Wittig übernahm direkt nach dem Startschuss die Führung und gab sie nicht mehr ab. „Es war mein Rennen. Ich hatte von Beginn an alles unter Kontrolle”, berichtete der Brechtener, der den Lauf als den schönsten seiner Karriere bezeichnete.

Mit diesem Titelgewinn erhöhte Klemens Wittig die Zahl seiner WM-Plaketten auf 13 (je sechsmal Gold und Silber sowie einmal Bronze). Weiteres Edelmetall soll bald folgen: auch über 5 000 m (1. August) und im Marathonlauf (8. August) zählt er zum engsten Favoritenkreis.