LC Rapid Dortmund 2000

Leichtathletik: Trümper setzt neue Maßstäbe

RN
19.03.2009
DORTMUND „Das war's für diesen Winter“, sagte Karl-Walter Trümper (LC Rapid) zufrieden nach seinem vierten nationalen Rekordrennen. In der Körnighalle pulverisierte er die 19 Jahre alte 1000-Meter-Bestmarke der M 70 von Theodor Saxe von der LG Altmühl-Jura (3:42,18 Minuten) und setzte mit 3:18,06 Minuten neue Maßstäbe.
karl walter trümper.jpg
Schnell unterwegs: Routinier Karl-Walter Trümper.
Foto: Merz
Dabei führten ihn Hubertus Klein (LGO, M 55, 3:16,61) und sein Vereinskamerad Günter Lehnert (M 45 - 3:18,36) mit viel Tempogefühl über die fünf Runden. Der deutsche Seniorenmeister besitzt nun die deutschen Hallenrekorde von 800 bis 3000 Meter.

Jetzt schickt er sich an, seinen Namen auch während der Freiluftsaison in die Rekordlisten einzutragen. Dabei liegen die Bestmarken von 800 bis 3000 Meter im Bereich seiner Möglichkeiten.
 
 
Drucken    Versenden