LC Rapid Dortmund 2000

Heike Bienstein läuft in Belgien auf Platz zwölf

RN
28.01.2009
DORTMUND Heike Bienstein (LG Olympia) machte im belgischen Hanuit deutlich, dass sie sich vor keiner Konkurrenz fürchtet. Im Kreise mehrerer Cross-erfahrener afrikanischer und belgischer Rivalinnen hielt sie sich hervorragend und kam als Zwölfte ins Ziel.
„Durch den steinhart gefrorenen Boden meldeten sich in der vorigen Woche meine Füße zu Wort, so dass ich mein Training etwas einschränken musste“, meinte Bienstein. Jetzt will die 23-Jährige bei weiteren Rennen in den Nachbarländern, in denen der Cross einen hohen Stellenwert genießt, Erfahrungen für weitere internationale Einsätze sammeln.

Neu-LGOer Simon Hoyden prägte im hessischen Hattersheim das 10-km-Straßenrennen. Vom Start an hatte er die Konkurrenz im Griff und siegte nach 33:39 Minuten überlegen vor dem Frankfurter Rene Freisberg. „Das war mein bisher lockerster Zehner“, freute sich der 22-jährige Ayadi-Schützling.

Temperaturen um den Gefrierpunkt

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt überzeugte Thies Klüßendorf (LC Rapid) beim 1. Teil der Winterserie in Hamm durch ein respektables 10-km-Rennen. Nach 35:51 Minuten lief er als Zweiter der M 30 und bester Dortmunder ins Ziel. Nur wenig hinter ihm (36:02) beendete Westfalenmeister Mathias Kamp (LT Bittermark) das Rennen, doch reichte diese Zeit in der stark besetzten M 40 „nur“ für Rang 6. Triathlet Stephan Stolecki (Tri Geckos) wurde mit 37:37 Minuten gestoppt.

Bei einem Crosslauf auf schwierigem Gelände in Ergste sorgte Martin Milch (LC Rapid) in der M 30 über 6940 harte Meter auf Platz 3 (29:10) für die beste Leistung unter den Dortmundern. Marcus Dick-Cortmann (LT Bittermark), der sich in der M 35 als Zweiter (30:38) vorstellte, könnte zu einer echten Verstärkung werden.

Uta Doyscher (LT Bittermark/Bunert-Team) hielt sich in der W 40 nach 33:45 Minuten als Zweite achtbar.
Elke Saalbach (LC Rapid) siegte in der W 45 (35:43). Juniorin Alena Schmelz (LGO) entdeckte auf Rang 4 der Frauen (35:10) ihre neue Liebe zum Cross.

Weitere Ergebnisse:
Hamm, M 30: 12. Dirk Wolf (LT Bittermark) 39:13 Min; M 40:31. Stefan Lemberg (VWG) 39:53 Min. W 35: 9. Elke Meinert (LT Wischlingen) 48:54 Min.. 15. Coni Wagner (LT Bittermark) 53:52 Min. - W 45: 6. Ute Franz (LGO) 48:18 Min. W 50: 10. Sylvia Bedner (Dortmund) 51:00 Min. W 55: 8. Gabriele Hereth - Preukschat (LGO) 53:19 min. W 60: 6. Maria Hille (VWG) 64:59 Min. Weibliche Jugend B: 1. Linda Schran (LGO) 49:34 Min.
Ergste, 3700 m, Männliche Jugend A: Jonas Zerweck (LC Rapid) 14:06 Min. M 40: 3. Mike Krieger (MKE Dortmund) 16:48 Min.