LC Rapid Dortmund 2000

Ehmsen gewinnt Elseyer Waldlauf

Ruhr Nachrichten
20.11.2008
 
 
DORTMUND Langstreckler Wolfgang Ehmsen (Versatel Dortmund) überzeugte beim Elseyer Herbstwaldlauf durch ein starkes 5-km-Rennen. Nach 19:25 Min. erkämpfte der 45-Jährige in der Gesamtwertung den vierten Rang und ließ sich den Sieg in der Kategorie M 45 nicht streitig machen.
Georg Kott (LC Rapid) hätte bei der traditionellen Barbara-Runde in Bergkamen der Vater seines stärksten Konkurrenten sein können. Der 47-jährige Rapido wurde über 10 km mit erstklassigen 35:28 Min. gestoppt und gab sich nur um vier Sekunden dem 29 Jahre jüngeren Jonas Beverungen aus Lüchtringen geschlagen.

38:16 wurden für den Kirchlinder Ralph Backes gestoppt, die Platz 3 der stark besetzten M 45 wert waren.

Stolecki in der M 40 vorn

Triathlet Stephan Stolecki (Tri Geckos) entschied nach 37:45 Min. die Kategorie M 40 für sich. Mit Joachim Lutz (LT Bittenmark) in der M 50 (39:58) und Walter Fotschki (TVA Wickede) in der M 70 (48:07) standen weitere Dortmunder auf der höchsten Stufe des Treppchens.

Reinhold Hilmer (TV Bövinghausen) belegte in der M 55 mit 41:33 Min. Rang 3, während der vereinslose Dortmunder Gerhard Mustereit in der M 60 den zweiten Platz (45:24) verbuchte.

Wieder einmal kam die vereinslose Regina Tank mit 43:43 Min. zu einem überlegenen Sieg in der W 45. Juliane Stenzel (TuS Brackel) entschied d